Gemeinsam für Erweckung

Das Netzwerk für befreites Christentum

Engagement aus Liebe und Leidenschaft zum Wort

Aus Liebe und Leidenschaft zu dem unverfälschten Wort Gottes und den Menschen habe ich diese Stiftung ins Leben gerufen.

Damit ist eine zentrale Einrichtung geschaffen, die es beständig möglich macht, die rettende, heilende und wiederherstellende Botschaft von Jesus Christus zu verbreiten.

Unsere Zeit ist geprägt von politischen, wirtschaftlichen und sozialen Umbrüchen. Naturkatastrophen und Epidemien bewirken Angst und Sorge in der Bevölkerung. Millionen von Menschen suchen nach existenzieller Sicherheit.

Um so mehr bedarf es leidenschaftlichen Engagements, Mittel bereitzustellen, um dem rettenden, kraftvollen Wort den Weg zu bahnen.

Die Stiftung fördert und unterstützt Gemeinden und Dienste, die sich im Netzwerk “Gemeinsam für Erweckung” zusammenschließen, um dieses Ziel zu erreichen.

Da mein Wunsch danach so tief ist, freut es mich umso mehr festzustellen, wie reichhaltig die vorhandenen Ressourcen sind.

Ich bedauere, dass internationale christliche Werke ihre Erwartung auf eine deutsch-europäische Erweckung enttäuscht aufgegeben und sich auf andere Länder konzentriert haben. Dennoch glaube ich, dass Deutschland immer noch einen besonderen Platz im Herzen Gottes hat und dass es lohnenswert ist, in ein gemeinsames Netz für Erweckung zu investieren.

 

S. Wagner
Gründerin und Beiratsmitglied
Förderstiftung Rhema

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.